BAROCCO BLUE - Jazz in Kammermusikalischem Gewande

Barocco Blue – drei gestandene Musiker kredenzen Jazzstandards und Eigenkompositionen in einer Art, wie sie Barockmusiker in ihrer Zeit vielleicht gespielt hätten. Welche Inspirationen kann man sich aus der Barocken Epoche, die aus dem barocco entstanden ist, für das Spiel von zeitgenössischem Jazz holen ? In diesem Gedankenfeld bewegt sich Barocco Blue und verbindet traumwandlerisch die Zeiten. Kammermusikalisch, lauschend und schöpfend (also improvisierend), oft dem linearen Spiel zugeneigt, in dem sich Melodielinien umtanzen, während der Generalbass Form und Konstanz gibt. Es erstaunt, wie leichtfüßig dieser Jazz dabei klingt, immer melodiös, konkret und beschwingt.

Massoud Godemann: Gitarre, Komposition
Stefan Back: Saxophon, Klarinette
Gerd Bauder: Kontrabass
 
Eintritt:  Vvk 15 Euro zzgl. Gebühr / AK 18 Euro

KulturForum in der Stadtgalerie

Andreas-Gayk-Straße 31

24103 Kiel

veranstaltungen (at) kiel.de+49 431 / 901 3400
Kategorien:
  • Kultur

Weitere Termine: