Das festliche Weihnachtskonzert mit Deborah Sasson und Ensemble

Musikalische Einstimmung auf die schönste Zeit des Jahres in der Petruskirche

Der in Bensheim lebende Opern- und Musicalstar Deborah Sasson hat sich für das Jahresende 2023 etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Zusammen mit Tschaikowski Preisträger Iwan Urwalow am Flügel und dem Wundergeiger Ashraf Kateb aus Syrien wird sie einige der schönsten Kirchen Deutschlands in weihnachtliche Stimmung versetzen – mit Konzerten der Extraklasse.

An diesen wundervollen Abenden gibt es Arrangements der schönsten Weihnachtslieder der Welt zu hören. „Diese Konzerte werden ohne Zweifel ein ganz besonderes Erlebnis“, freut sich Deborah Sasson. Die weltweit erfolgreiche Sopranistin und Echo-Preisträgerin ist Meisterin des Crossover, beherrscht jede musikalische Richtung perfekt. Und so werden auch beim Weihnachtskonzert viele Titel verschiedener Genres präsentiert.

Deborah Sasson: „Gerade für mich als US-Amerikanerin ist Weihnachten etwas ganz Besonderes. Der Glanz, die festliche Atmosphäre und diese ganz besondere Spannung, die gegen Jahresende in der Luft liegt, sind wunderbar“, so die gebürtige Bostonerin. Ein Stück ihrer Heimat hat sie darum mitgebracht: „Rudolph, The Red Nosed Reindeer“ und „Jingle Bells“ oder „Santa Claus Is Coming To Town“ sind natürlich auch zu hören. Den ersten Teil des Konzertes bilden aber die großen Klassiker wie „Gloria“, dass „Ave Maria“ oder „Panis Angelicus“ und vieles mehr. Zu Gehör gebracht werden Weihnachtslieder aus Deutschland, England, Frankreich und den USA. Klassisch arrangiert aber modern interpretiert – das ist das Markenzeichen von Echo-Klassik-Preisträgerin Deborah Sasson. Begleitet wird sie unter anderem vom Weltklasse-Pianisten Iwan Urwalow.

Kategorien:
  • Konzert
  • Kultur

Weitere Termine: