Kaufrausch. Konsum und Warenwelten der 1980er Jahre

Eine Sonderausstellung zu den 1980er Jahren.

Zum Lebensstil der 1980er Jahre gehörten eine von schriller Werbung befeuerte Konsumfreude und die bunte Warenvielfalt aus Mode, Freizeit, Design oder Unterhaltungstechnologie: Schulterpolster und „Vokuhila“-Frisuren, Aerobic, Memphis-Style und Neue Deutsche Welle waren die angesagten Trends, während Commodore 64,  Atari, Pacman und Super Mario die Elektronik- und Medienwelt revolutionierten. Mit immer neuen Marken weiteten global agierende Handelskonzerne ihre Produktpaletten ständig aus. Der Konsumgüterboom erreichte auch die kommunale Ebene, so etwa die Kieler Innenstadt, wo immer neue Kettenfilialen und der postmoderne Einkaufstempel Sophienhof die kauflustige Kundschaft lockten.
Die Ausstellung „Kaufrausch. Konsum und Warenwelten der 1980er Jahre“ spürt dieser Entwicklung mit über 300 Exponaten aus der Sammlung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums und mit historischen Fotos nach. 
Die Auseinandersetzung der nachgeborenen Generation mit der Konsumgeschichte der 1980er Jahre wird in einem Kooperationsprojekt der Muthesius Kunsthochschule verhandelt; Studierende des Studiengangs Industriedesign präsentieren ihre Arbeiten in kleineren Interventionen innerhalb der Ausstellung sowie in der dem Museum benachbarten Galerie Menne.

Stadtmuseum Warleberger Hof

Dänische Straße 19, 24103 Kiel

24103 Kiel

museum (at) kiel.deZur Webseite+49 431 901 3425
Kategorien:
  • Ausstellung
  • Kultur

Weitere Termine:

  • 21. Juni 10:00 - 18:00 Uhr

  • 22. Juni 10:00 - 18:00 Uhr

  • 23. Juni 10:00 - 18:00 Uhr

  • 25. Juni 10:00 - 18:00 Uhr

  • 26. Juni 10:00 - 18:00 Uhr

  • 27. Juni 10:00 - 18:00 Uhr

  • 28. Juni 10:00 - 18:00 Uhr

  • 29. Juni 10:00 - 18:00 Uhr

  • 30. Juni 10:00 - 18:00 Uhr

  • 2. Juli 10:00 - 18:00 Uhr