Kieler Woche-Konzert: Carl Reinecke

Das diesjährige Kieler Woche-Konzert widmet sich dem vor 200 Jahren, am 23.Juni 1824 in Altona geborenen, Komponisten Carl Reinecke.
Zu Lebzeiten war er über Deutschland hinaus in Europa und auch Übersee berühmt und hochgeschätzt als Tonkünstler, Professor für Komposition und Klavier am Leipziger Konservatorium, als jahrzehntelang wirkender Leiter des weltbekannten Leipziger Gewandhausorchesters, als Pädagoge und Schriftsteller.
Als einer der produktivsten Künstler seiner Zeit, der sich in allen Musikgattungen betätigte, geriet Reinecke nach seinem Tod 1910 in den Schatten seiner Kollegen Schumann, Mendelssohn und später Brahms. Erst in den letzten beiden Jahrzehnten wurden Werk und Wirkung dieses bedeutenden Komponisten der romantischen Epoche wiederentdeckt und gewürdigt.

Mitwirkende der Veranstaltung sind Volker Bohnsack (Cello), Noraike (Violine), Kirsten Redlin (Mezzosopranistin), Julian Redlin (Bass), Dr. Christine Godt (Flügel) und Joachim Liß-Walter (Flügel und Vortrag).

KulturForum in der Stadtgalerie

Andreas-Gayk-Straße 31

24103 Kiel

veranstaltungen (at) kiel.deZur Webseite+49 431 901 3400
Kategorien:
  • Konzert
  • Kultur

Weitere Termine:

  • 27. Juni 2024 17:00 - 19:00 Uhr