KulturInklusive - Ausstellungsführung in der Stadtgalerie Kiel

KulturInklusive - Entschleunigte Kunst

Für Ältere und andere Genussmenschen
Kultur mit Ruhe genießen - unsere Angebote bringen die Langsamkeit zurück. Vor allem ältere Menschen schätzen das, und zunehmend auch andere.
Das Programm umfasst unter anderem Kinofilme, Tanzveranstaltungen, Vorträge, Lesungen, Führungen und Konzerte.


In dieser Reihe findet jeden ersten Mittwoch im Monat in der Stadtgalerie Kiel eine Führung durch die aktuelle Ausstellung statt:

Dissonance - Platform Germany (2)
16. 3. – 26. 5. 2024

Ausgangspunkt für die Ausstellung Dissonance – Platform Germany (2) ist eine gleichlautende Publikation, die Positionen aktueller Malerei vorstellt. Zusammengestellt von den Kuratoren Christoph Tannert und Mark Gisbourne eröffnet diese einen Überblick über unterschiedliche künstlerische Ansätze und Strategien, die sich in den vergangenen drei Dekaden in Deutschland herausgebildet haben. Ausgewählt wurden internationale Künstler*innen, die nach 1972 geboren wurden und in Deutschland leben und arbeiten.

Künstler*innen: Aline Alagem, Emmanuel Bornstein, Söntke Campen, Nicolae Comanescu, Ivana de Vivanco, Annedore Dietze, Zohar Fraiman, Rao Fu, Falk Gernegroß, Oska Gutheil, Simone Haack, Roey Victoria Heifetz, Julius Hofmann, Franziska Holstein, Sebastian Hosu, Małgosia Jankowska, Hortensia Mi Kafchin, Aneta Kajzer, Kanta Kimura, Pia Krajewski, Clemens Krauss, Tegene Kunbi, Jeewi Lee, Inna Levinson, Katsuhiko Matsubara, Monika Michalko, Kazuki Nakahara, Irina Ojovan, Justine Otto, Grit Richter, Tanja Rochelmeyer, Dennis Rudolph, René Schoemakers, Sebastian Schrader, Gustav Sonntag, Aiko Tezuka, Ulrike Theusner, Christian Thoelke, Clemens Tremmel, Angelika J.Trojnarski, Ruprecht von Kaufmann, Paul Wesenberg, Sahar Zukerman

Eintritt frei

Abb: 
Clemens Tremmel, Fjorder, 2023, Öl auf Aluminium, Courtesy REITER Galleries and the artist, Foto: Clemens Tremmel, Leipzig.

Stadtgalerie Kiel

Andreas-Gayk-Straße 31

24103 Kiel

stadtgalerie (at) kiel.deZur Webseite+49 431 901-3400
Kategorien:
  • Führung/Besichtigung
  • Kultur

Weitere Termine:

  • 1. Mai 16:00 - 17:00 Uhr