Sandburgenwettbewerb

Sandburgenwettbewerb für Jedermann in Schönberg am Strand

Sandburgen gehören zum Ostseeurlaub dazu, wie der Wind, die Wellen und der Strandkorb.
Am Schönberger Strand ist der Sandurgenwettbewerb schon fest im Sommerprogramm etabliert.
Ab sofort wird der Wettbewerb vom Tourist-Service Ostseebad Schönberg mit einigen Neuerungen organisiert und durchgeführt.

Am 28. Juli geht es um 9:30 Uhr los mit der Vergabe der abgesteckten Baufelder. Dann wird der Strand zum Riesen-Sandkasten.
Allein, zu zweit oder als Team, Familie oder Reisegruppe – jeder kann mitmachen.

Für eine tolle Sandburg benötigt man nur zwei Dinge: Sand und Wasser.
Aber das Ergebnis steht und fällt mit der Art und Weise, wie diese beiden Rohstoffe eingesetzt werden und welche Hilfsmittel einbezogen werden.
Die Baumaterialien Sand und Wasser sind in ausreichender Menge am Strand vorhanden. Eimer, Schaufeln, Förmchen und Gießkannen sind erlaubt und dürfen gerne mitgebracht werden.
Bei der Auswahl der Bauwerkes - ob klassische Burg, Krokodil oder Meerjungfrau, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Bewertet werden dann die fertigen Bauwerke – jede Burg erhält einen Platz und alle Teilnehmer bekommen tolle Sachpreise.

Wer mitmachen möchte, kann sich ab 15. Juli 2024 im Tourist-Service am Schönberger Strand persönlich oder per Mail (kultur@schoenberg.de) anmelden und einen der begehrten Bauplätze buchen.
Sollten am Veranstaltungstag noch Plätze frei sein, kann auch spontan noch mitgebaut werden.

Tourist-Service Ostseebad Schönberg Kultur- & Veranstaltungen

Knüllgasse 8

24217 Schönberg (Holstein)

kultur (at) schoenberg.deZur Webseite04344/3015240
Kategorien:
  • Kinderprogramm
  • Kultur
  • Kultursommer

Weitere Termine:

  • 28. Juli 2024 10:00 - 17:00 Uhr