The Dark Side of the Moon Planetarium Experience

Feiern Sie mit uns das kultige Album von Pink Floyd und die Musik mit visuellen Effekten.

Am 27. Februar 1973 veranstaltete EMI Records im Londoner Planetarium eine Pressekonferenz zur Vorstellung von Pink Floyds neuem Album The Dark Side Of The Moon. Fünfzig Jahre später gibt es keinen passenderen Ort als ein Planetarium, um das kultige Album von Pink Floyd zu feiern und die Musik mit visuellen Effekten wiederzugeben. Die Show selbst wird zwischen den 10 Tracks des Albums aufgeteilt und zwar in chronologischer Reihenfolge: einige futuristisch nach vorne blickend und andere eine Retro-Bestätigung der visuellen Geschichte von Pink Floyd. Alle beziehen sich auf eine Zeit- und Raumerfahrung, die die modernste Technologie umfasst, die nur ein Planetarium bieten kann. Im modernen Sprachgebrauch ist es ein wahrhaft immersives Erlebnis; ein allumfassender Surround-Sound und visueller Genuss, der die Realität übersteigt und weit über die Grenzen der 2D-Erfahrung hinausführt.

Altersempfehlung: ab 16

Kategorien:
  • Führung/Besichtigung
  • Kultur
  • Konzert

Weitere Termine:

  • 9. März 20:00 - 23:59 Uhr

  • 16. März 20:00 - 23:59 Uhr

  • 20. März 20:00 - 23:59 Uhr