„Walk & Talk“: Dem fairen Kaffee auf der Spur

Ein Rundgang durch die Kieler Innenstadt rund um das Thema Kaffee mit fünf Zwischenstopps

Ob ein entspannter Kaffee am Morgen, eine Tasse zum Nachmittagstief auf der Arbeit oder ein Cappuccino in einem netten Café am Strand – für viele ist Kaffee ein Teil der täglichen Routine. Aber wie wird dieser angebaut, wie viel Arbeit leisten Frauen dabei und welche Rolle spielen Klimawandel und Gerechtigkeitsfragen? Antworten liefert ein Spaziergang durch die Kieler Innenstadt am Mittwoch, 15. Mai.
 
Entlang des Kleinen Kiels können die Teilnehmer*innen mit Gesprächen und Impulsen die Welt des Kaffees kennenlernen. Entsprechend des Mottos „Walk & Talk“ gibt es an fünf Stationen Wissenswertes und Interessantes rund um das beliebte Getränk.
 
Organisiert wird der Rundgang von der Umweltberatung des Umweltschutzamtes der Landeshauptstadt Kiel in Kooperation mit der Referentin Daniela Martin. Sie arbeitet beim Förderkreis Norddeutschland der Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit. Diese unterstützt Menschen in Ländern des Globalen Südens darin, ihre Lebensumstände zu verbessern.
 
Der rund zweistündige Spaziergang startet um 16.30 Uhr im Nachhaltigkeitszentrum am Europaplatz 2 mit einer Tasse fairen Kaffees. Da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen, ist eine Anmeldung unter umweltberatung@kiel.de oder unter der Kieler Telefonnummer 901-3781 erforderlich.

Nachhaltigkeitszentrum Kiel

Europaplatz 2

24103 Kiel

Kategorien:
  • Kultur
  • Führung/Besichtigung

Weitere Termine: