Werner Klein - Malerei

DIE MALEREI IST DAS REICH DER FREIHEIT

In der Regel unterliegt alles, was wir machen, einem bestimmten Zweck und dient einer bestimmten Funktion. Die Kunst und damit auch die Malerei ist dagegen zwecklos, sie dient keiner Funktion, sondern ist offen für all das, was sie beim Betrachter auslöst. Für mich ist die Malerei daher ein Reich der Freiheit, das in der gesellschaftlichen Realität bekanntlich ja auf sich warten lässt. Ich male seit meiner Jugend und habe mich seit vielen Jahren immer wieder bei Künstlern, deren Bilder mir gefielen, weitergebildet.
Insbesondere Brigitta Borchert, Uliane Borchert, Andrej Krioukov und Lars Möller haben mich inspiriert. Die mich umgebende Natur, vor allem die Landschaften samt Küsten im Norden, aber auch profane Gegenstände bieten mir immer wieder Motive, um Bilder in verschiedenen Techniken zu malen oder auch zu zeichnen. Dabei zeigt sich immer wieder, dass Bilder in ihrer Entstehung machen, was sie wollen. Mal entspricht dies meinen Absichten und Vorstellungen, mal auch nicht. Meistens kommt etwas dabei heraus, worüber ich mich freue.

Lutterbeker

Dorfstraße 11

24235 Lutterbek

marx (at) lutterbeker.de+49 4343 / 9442
Kategorien:
  • Kultur
  • Ausstellung

Weitere Termine: