Scuddy GmbH & Co.KG

Scuddy - ein dreirädriger Elektroroller, komplett faltbar auf die Größe einer Sporttasche, mit einem Gewicht von gerade mal knapp 27,5 kg und der Leistung vergleichbar mit einer Vespa. Und das Ganze „made in Kiel“!

Die Idee der beiden scuddy Erfinder war, ein elektrisch betriebenes Fahrzeug zu bauen, welches nachhaltig ist, im Sitzen und im Stehen hohen Fahrkomfort bietet, Spaß macht, praktikabel ist und sich leicht bedienen lässt. Doch das Fahrzeug sollte auch überall zu transportieren sein und das ohne weitere Kosten zu verursachen. Es konnte kein Fahrrad werden - diese erfüllen nicht die ermittelten Mobilitätsansprüche und lassen sich nur bedingt kostenlos in z.B. Bus und Bahn mitnehmen. Hier sahen Jörn und Tim ihre Chance ein kleines, faltbares Fahrzeug zu entwickeln, welches sowohl für den Straßenverkehr, als auch für die Mitnahme im öffentlichen Nahverkehr geeignet ist. Nach vielem Überlegen, Probieren, Berechnen, Recherchieren und Entwickeln entstand der Scuddy. Das Beste ist die Nachhaltigkeit: das ganze wird komplett elektrisch betrieben. Der leistungsstarke Akku ist in kurzer Zeit vollgeladen und der Motor treibt den Roller kraftvoll an.

Nach erfolgreichen TV-Auftritten in diversen Sendungen, wie „Schlag den Raab“ auf ProSieben, im mdr bei „Einfach genial“ oder der VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“, in der die Jungunternehmer einen Deal mit dem „Löwen“ Ralf Dümmel machten, ging es für das Unternehmen Scuddy stetig bergauf.
 
Die Scuddy Story ist einmalig – kein anderer e-Roller kann diese Technik auf dem Bauraum bieten. Die Fertigungstiefe „made in Kiel“ ist ohne Konkurrenz und das wichtigste – das scuddy Team ist immer für die Kunden da! Die Kundennähe und das Feedback ist unser Antrieb!
Kategorien:
  • Handwerk
  • Manufakturen
  • Geschäfte und Dienstleistung